· 

Was passiert mit von dir veränderten Karteikarten, wenn du ein Update für die Basiskarten installierst?

Ein großer Vorteil der Basiskarten gegenüber traditionellen Lernmitteln ist, dass du die Karteikarten beliebig verändern und genau auf deine Bedürfnisse anpassen kannst. Aber was passiert mit deinen Änderungen, wenn später ein Update für die Basiskarten erscheint? (Updates für gekaufte Stapel sind ja im Preis inbegriffen - ein anderer großer Vorteil der Basiskarten!) In diesem Artikel erfährst du es.

Sie werden alle unwiderruflich gelöscht. Ende.

 

Unsinn, natürlich nicht. 😂

 

Bisher passiert folgendes, wenn ihr die geupdatete Version eines Stapels in Anki importiert:

  • Alle Notizen, die ich in der neuen Version des Stapels (im Vergleich zur letzten Version) überarbeitet habe, werden auf die neue Version aktualisiert. Das heißt, wenn ich z.B. seit der letzten Version 30 der insgesamt 200 Notizen in diesem Stapel überarbeitet habe, dann wird der gesamte Inhalt dieser 30 Notizen bei euch durch die neue Version ersetzt (und eure Änderungen daran ggf. überschrieben). Euer Lernfortschritt für die geupdateten Karten bleibt hingegen erhalten und wird nicht verändert.
  • Andere Notizen desselben Stapels, die ich in dem Update nicht geändert habe, bleiben gleich. Wenn ihr daran etwas geändert habt, werden diese Änderungen nicht überschrieben.
  • Karten aus anderen Stapeln oder Karten, die ihr selbst erstellt habt, bleiben natürlich ebenfalls unberührt. Daran ändert sich durch ein Update gar nichts.

Wichtig ist noch zu wissen, dass Anki stets den gesamten Notizinhalt (also alle Felder der jeweiligen Notiz) überschreibt, nicht nur einzelne Felder, die sich geändert haben.

 

Wann kann es also passieren, dass eure Änderungen überschrieben werden?

 

Nur wenn ihr eine Notiz geändert habt, die ich seit der letzten Version des Stapels ebenfalls geändert habe, und ihr das Update importiert.

 

Wodurch kann es passieren, dass eine Notiz nicht geupdatet werden kann?

 

Wenn ihr (oder ich in dem Update) den Notiztyp einer Notiz geändert habt (das geht, indem ihr in der Karten-Übersicht oben auf Notiz > Notiztyp ändern... klickt), weigert sich Anki, die Notiz upzudaten, weil der Notiztyp eben nicht mehr identisch ist (weil dann z.B. Anzahl und Reihenfolge der Felder unterschiedlich sein können).

 

Wichtig: Das bisher Gesagte wird allerdings für Updates der Basiskarten vermutlich nicht mehr relevant sein.

 

Ich arbeite nämlich gerade daran, ein intelligenteres Update-Feature in das Butler-Addon einzubauen:

 

Wie sollen Updates dann in Zukunft funktionieren?

  • Es sollen nur diejenigen Felder überschrieben werden, die sich geändert haben, nicht die gesamte Notiz.
  • Bevor eine Notiz geupdatet wird, die ihr verändert habt, werdet ihr gefragt, ob ihr das möchtet. Idealerweise würden euch die beiden Versionen nebeneinander angezeigt und ihr könntet wählen, welche ihr behalten wollt.
  • Es könnte ein Option geben, die euch erlaubt, im Konfliktfall nur wichtige Veränderungen (mit Priorität 1) einzuspielen. (Damit eure Änderungen nicht z.B. deshalb überschrieben werden, weil ich einen Kommafehler verbessert habe.)

Bisher existiert das aber nur als Idee und ich kann speziell bzgl. des letzten Features nicht garantieren, dass es das in den Release schafft.

 

Teilt mir gerne eure Meinung dazu in den Kommentaren mit!

Kommentar schreiben

Kommentare: 13
  • #1

    David (Dienstag, 28 April 2020 18:04)

    Fände die neue Lösung super!

  • #2

    Jan (Dienstag, 28 April 2020 18:24)

    Homie! Wenn das klappt, gibt's extra Sternchen!

  • #3

    Luise (Mittwoch, 29 April 2020 09:02)

    Wäre super wenn das klappen würde! ich drücke die Daumen :-D

  • #4

    Patrick (Mittwoch, 29 April 2020 13:48)

    OH ja bitte :)

  • #5

    Phillip (Mittwoch, 29 April 2020 20:31)

    Ich finde alle drei Ideen top!
    Mir würde noch als Zusatz einfallen, dass von den selbst veränderten Karten bevor sie überschrieben werden eine Kopie angelegt werden könnte, die dann im Idealfall auch noch automatisch ausgesetzt wird.
    Dann könnte man die eigenen Ergänzungen relativ komfortabel per Copy und Paste in die neuen Karten integrieren und müsste sich nicht zwischen Aktualität und Ergänzungen entscheiden. Außerdem wären die eigenen Karten nicht unwiderruflich weg, falls man sich bei der Abfrage aus deiner zweiten Idee mal verklickt. Und durch das automatische Aussetzen würden die Sicherungskopien auch nicht stören. Hab natürlich keine Ahnung, ob sowas technisch möglich und den Aufwand wert wäre. :P

  • #6

    Mo (Sonntag, 03 Mai 2020 10:31)

    Hey Thomas,

    würde mich echt riesiiiig freuen, wenn das klappt :-). Wie oft habe ich ein Update gemacht und hatte dann doppelte oder dreifache Arbeit alles nochmal nach meinem Belieben zu ändern.

  • #7

    Neele (Montag, 04 Mai 2020 10:34)

    Eine super update Idee! Ich würde mich mega freuen, wenn du das so vollständig umsetzen könntest! Richtig großartig! :D

  • #8

    Thomas (Basiskarten Jura) (Montag, 04 Mai 2020 11:30)

    Na schön, dass ihr da alle so enthusiastisch seid!

    @Phillip: Deine Idee ist gut, aber etwas aufwändig. Was hältst du von folgender Alternative: Anstatt die alte (von euch veränderte) Version der Karte als Sicherungskopie zu behalten, wird einfach in dem jeweiligen Feld, das sich verändert hat, der frühere Text nach unten geschoben. Das könnte dann pro Feld z.B. so aussehen:

    [neuer offizieller Feldinhalt]

    --- Alte Version dieses Feldes (von dir verändert): ---
    [alter, von euch veränderter Feldinhalt]

  • #9

    Phillip (Mittwoch, 06 Mai 2020 13:45)

    Die Idee finde ich sogar noch besser! Da kann man sich dann ganz nebenbei beim Abfragen die Karten wieder so zurechtbasteln wie man sie haben möchte, ohne extra bei jedem Update alle Ordner nach Veränderungen absuchen zu müssen. Also nochmal kommoder :)

  • #10

    Thomas (Basiskarten Jura) (Mittwoch, 06 Mai 2020 14:12)

    Sehr gut. Mir gefällt die auch immer besser, je länger ich darüber nachdenke. Damit könnte ich mir nämlich auch sparen, ein aufwändiges User-Interface zu basteln, wo alle Felder nebeneinander angezeigt werden.

  • #11

    Johann (Mittwoch, 13 Mai 2020 11:04)

    Super Idee!

  • #12

    Max (Mittwoch, 10 Juni 2020 14:17)

    Das wäre richtig super!

  • #13

    Neele (Donnerstag, 11 Juni 2020 10:05)

    Die Idee ist wirklich klasse! Ich würde mich mega freuen, wenn das klappt! Beide Versionen zu haben finde ich auch richtig gut!